Ferocactus haematacanthus   (Monville ex Salm-Dyck) Bravo ex Backeberg et Knuth

Körper:    kugelig bis zylindrisch
Höhe:    bis 120cm
:    bis 40cm
Rippen:
 
   13-27, scharf, tief eingeschnitten
bis 5cm hoch
Randdornen:
 
   6, Basis intensiv rot, Spitze gelb,
bis 4cm lang, biegsam
Mitteldornen:
 
   4, kreuzförmig, aufgerichtet, blutrot mit
gelber Spitze, bis 7cm lang, quergeringelt
Blüten:
 
   purpurrosa, glockig, bis 7cm lang und
7cm breit
Heimat:
 
   Hügel zwischen Esperanza, Puebla und
Cumbres de Acultzingo, Vera Cruz
Ferocactus haematacanthus - April 2005

Kultur:
Diesen Ferocactus haematacanthus Sämling aus dem Juli 2001 habe ich von Olaf Thiele bekommen. Er ist 1,5cm im Durchmesser und 1,5cm hoch.
Substrat:    mineralisch/kalkhaltig
Licht:    volle Sonne
Überwinterung:    hell, 8-10C
Blütezeit:    März bis Mai
Sonstiges:
 
   Ferocactus haematacanthus wächst auf Kalksteinhügeln

Ferocactus haematacanthus - Juli 2004