Ferocactus macrodiscus   (Martius) Britton et Rose

Körper:    scheibenförmig
Höhe:    bis 10cm
:    bis 40cm
Rippen:    13-35
Randdornen:
 
   6-8, zurück gekrümmt, rot, gelb oder
hornfarbend
Mitteldornen:
 
   4, etwas abgeflacht, kreuzständig
gelb mit rot, bis 3,5cm lang
Blüten:
 
 
   dunkelrot bis purpurn oder kaminrot,
mit weissen Rändern, 4cm lang und 4cm
breit
Heimat:
 
   Mexiko
(San Luis Potosi bis Oaxaca)
Ferocactus macrodiscus - April 2005

Kultur:
In der Literatur wird er als "Frühblüher" (Ende März bis Anfang Mai) für unsere Breitengrade beschrieben. Der Macrodiscus sticht mit seiner gedrungenen, flachen Form von allen anderen Ferocacteen hervor. Er hat eine sehr starke Senkwurzel. Mein Ferocactus macrodiscus ist 12,5cm hoch und 17cm im Durchmesser.
Substrat:    mineralisch/sandig
Licht:    direkte Sonne
Überwinterung:    hell, 5-10C
Blütezeit:    März bis Mai
Sonstiges:
 
   bereits ab etwa 7cm blühfähig
 

Ferocactus macrodiscus - Juli 2002