Ferocactus pilosus   (Salm-Dyck) Werdermann
Ferocactus piliferus     (Lemaire ex Ehrenberg) Unger

Körper:    kugelig, später säulig
Höhe:    bis 300cm
:    bis 50cm
Rippen:
 
   13-20, Areolen tragen viele
weisse Borstenhaare
Randdornen:    2-5, borstig bis fehlend
Mitteldornen:
 
 
   4-6, gerade oder leicht gebogen,
geringelt, pfriemenförmig, leuchtend
rot und gelb gefleckt, bis 5cm lang
Blüten:
 
   gelb bis rot, 4cm lang,
2,5cm breit
Heimat:
 
 
   Nördliches Mexiko
(San Luis Potosi, Zacatecas,
Durango, Coahuila, Nuevo Leon)
Ferocactus pilosus - April 2005

Kultur:
Dieser Ferocactus pilosus ist 22,5cm hoch und hat einen Durchmesser von 30cm. Seine Bedornung ist dicht und gut entwickelt. Seine Rippen stehen weit auseinander, dadurch ist er sehr pflegeleicht. Anfang 2004 begann er plötzlich, 4 neue Köpfe zu schieben.
Substrat:    mineralisch, leicht kalkhaltig
Licht:    direkte Sonne
Überwinterung:    hell, 8-10C
Blütezeit:    April - Juni
Sonstiges:
 
    
 

Ferocactus pilosus - Juli 2002
Ferocactus pilosus - Juli 2002