Ferocactus acanthodes "rostii" -Form    Britton et Rose

Körper:
 
   schlankzylindrisch, manchmal kleinere
Gruppen bildend
Höhe:    bis 300cm
:    bis 20cm
Rippen:    16-22, niedrig, abgestumpft
Randdornen:
 
 
   8-12, gelb, an Jungpflanzen rötlich,
ineinandergreifend, 2-8 Randborsten,
weiss oder gelblich
Mitteldornen:
 
   3-4, abgeflacht, geringelt, stechend,
gekrümmte Spitze
Blüten:    dunkelgelb
Heimat:
 
   Jacumba, Borrego Valley des San Diego,
Cantillas Canyon (nordöstl. Ojos Negros)
Ferocactus rostii - April 2005

Kultur:
Leider ist zu diesen Pflanzen noch keine weitere Bestimmung und Beschreibung erfolg. Ihnen kann im Moment weder ein eigenes Taxon noch ein Varietätsrang zugesprochen werden. Fest scheint lediglich zu stehen, dass sie dem Ferocactus acanthodes sehr nahe stehen.
Diese Ferocactus rostii sind 6cm hoch und haben einen Durchmesser von 6,5cm. Ich habe sie von Manfred Figge, der sie aus Standortsamen angezogen hat.
Substrat:    mineralisch
Licht:    direkte Sonne
Überwinterung:    hell, 5-10C
Blütezeit:    Juni/Juli
Sonstiges:
 
   wie bei der Art
zwischen Tag und Nacht

Ferocactus rostii - April 2005
Ferocactus rostii - August 2003